Aktuelles
Leistungsspektrum
Akademische Lehrpraxis
Unser Team
Sprechzeiten
Praxis in Bildern
Praxisausflug St. Petersburg
Anfahrt
Kontakt
Impressum

Herzlichen Glückwunsch                                                       02. November 2017
_________________________________________________________________

Am 8. Juli 2017 hat Frau Andrea Schäfer
vor der Prüfungskommision
der Landesärztekammer Baden-
Württemberg die Prüfung zur
medizinischen Fachangestellten mit der
 Gesamtnote 1,7 nach dreijähriger
Ausbildungszeit in unserer Praxis die
Prüfung abgelegt.

Das ganze Praxisteam gratuliert ihr zu
diesem hervorragenden Ergebnis
- wir freuen uns, dass sie in Zukunft
als weitere MFA unsere Mannschaft
verstärkt.









30 Jahre Praxis Dr. Bösch                                               2. November 2017
____________________________________________________________

Dieses Jahr war für uns ein besonderes Jahr. Vor genau 30 Jahren haben
wir die Praxis übernommen und über die Jahre weiterentwickelt und zu dem
gemacht, was sie heute ist.

Zur Feier dieses Jubiläums luden wir das gesamte Team auf eine Reise nach
St. Petersburg ein - zum Flanieren, Entdecken und Genießen.

Ein paar Eindrücke liefert unsere Bildergalerie sowie ein ausführlicher Bericht:


Bericht zum Praxisausflug St. Petersburg







Akademische Lehrpraxis live                                              11. März 2017
___________________________________________________________________

Wir kümmern uns um den ärztlichen Nachwuchs. Regelmäßig besuchen uns Studierende der Universitäten Heidelberg und Tübingen. Dabei lernen sie die
Medizin aus der Sicht eines Hausarztes kennen. Unsere Patienten wiederum
engagieren sich mittlerweile ebenfalls und lassen die Studierenden an ihrem
 Leben mit akuten und chronischen Erkrankungen teilhaben. Medizin kann
auch Spaß machen!










Trainieren für den Ernstfall     
                                           15. Februar 2017
________________________________________________________________

Der plötzliche Herztod ist nach wie vor eine bedeutende Todesursache.
Nur rechtzeitige Wiederbelebungsmaßnahmen können Leben retten.
Daher trainieren wir jedes Jahr aufs Neue, was im Notfall zu tun ist.
Dabei waren wir wieder mit Freude dabei.






Herzlichen Glückwunsch zum Facharzt    
                       30. September 2015
___________________________________________________________________

Nach Jahren der klinischen Weiterbildung in verschiedenen Krankenhäusern und fast dreijähriger Tätigkeit in unserer Praxis hat
Frau Dr. Schneider im Juli vor der Prüfungskommision der Ärztekammer ihre Facharztprüfung erfolgreich abgelegt.
Sie darf nun die Bezeichnung „Ärztin für Allgemeinmedizin“ führen.


Hierzu gratulierten wir alle und haben mit ihr gemeinsam in einer kleinen Feier auf diesen Erfolg angestoßen.



Rückblickend auf die drei harmonischen Jahre freuen wir uns mit ihr, dass sie auch diese letzte Hürde erfolgreich genommen hat.

Wir hoffen, dass Frau Dr. Schneider neben ihren neuen klinischen Aufgaben unserer Praxis und somit vielen ihrer Patienten zumindest für gelegentliche Tätigkeiten erhalten bleiben wird.

Mit den besten Wünschen für den weiteren beruflichen und privaten Lebensweg!

Dr. Werner Bösch und das gesamte Praxisteam








Hausarztverträge verbessern die Versorgung
                           13. Oktober 2014
______________________________________________________________________

Seit Beginn der Hausarztverträge boten wir unseren Patienten dieses Modell an. Es sollte eine bessere hausärztliche Betreuung ermöglichen. Eine Studie der Institute für Allgemeinmedizin der Unversitäten Heidelberg und Frankfurt untersuchten nun erstmals die Auswirkungen auf die medizinische Versorgung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Das Ergebnis:

Patienten, die im AOK-Hausarztvertrag in Baden-Württemberg eingeschrieben sind, werden besser betreut als in der Regelversorgung.

Zunächst habe sich durch häufigere Arztkontakte das Arzt-Patienten-Verhältnis verbessert. Außerdem mussten Patienten in der hausarztzentrierten Versorgung viel seltener ins Krankenhaus eingewiesen werden. Ein weiterer Vorteil ist Unterstützung durch Versorgungsassistentinnen (VerAH).

Falls auch Sie sich für dieses Versorgungsmodell interessieren, sprechen Sie uns einfach bei Ihrem nächsten Besuch an.

Weitere Informationen finden sie auf den Seiten des Deutschen Ärzteblatts.


Wir gratulieren Frau Eitelbuß zur bestandenen VERAH-Prüfung        
______________________________________________________________________

 Seit wenigen Jahren gibt es für Medizinische
 Fachangestellte die Möglichkeit, sich zur 
 Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis
 (VERAH) weiterzubilden. Sie kann dadurch
 ärztliche Aufgaben wie Hausbesuche, soziale
 Unterstützung von Patienten und Verwaltungs-
 aufgaben in der Praxis selbstständig übernehmen
 und so die Ärzte entlasten.

 Am 22. Februar 2014 hat Edeltraud Eitelbuß die
 hierzu erforderliche Prüfung in Stuttgart mit
 Bravour abgelegt und ist nun neben Frau Bösch
 die zweite VERAH in unserer Praxis.

 Hierfür steht ihr unser neuer VW Up (auch
 VERAHMobil genannt) zur Verfügung.

 Sie wird ab sofort ihren Aufgabenbereich im
 ambulanten Sektor erweitern und noch mehr zur
 Versorgung solcher Patienten beitragen, die unsere Praxis gar nicht mehr oder nur schwer erreichen können. Weitere Schwerpunkte der Ausbildung waren Themen zur Organisation, Verwaltung und Optimierung der Arbeitsabläufe in unserer Praxis.

Wir freuen uns auf neue Impulse in unserer täglichen Arbeit und gratulieren ihr ganz herzlich zu diesem Erfolg!






















Unsere Versorgungsassistentinnen - Edeltraud Eitelbuß und Ingrid Bösch